Sangha für Achtsames Leben

Lieben heißt wirklich verstehen

     (Thich Nhat Hanh)  

Hamburger Gruppe

Die Gruppe für achtsames Leben existiert seit 1993.

Termine / Veranstaltungen

 

Hintergrund  

Wir bringen unterschiedliche religiöse und spirituelle Hintergründe und Erfahrungen mit ein, gemeinsam orientieren wir uns an den Lehren

                                    Thich Nhat Hanhs.

 

Aufnahme von Neuen 

Interessenten wenden sich bitte an die fortlaufenden Gruppen in Wandsbek (montags), in der BGH (dienstags), in Bergedorf (dienstags 14-tägig) oder in Schenefeld (mittwochs)

Besondere Vorerfahrungen, Kenntnisse sind nicht erforderlich

Die Gruppe hat ihren Schwerpunkt in der Praxis und Übung:

 

Ablauf der Abende

 

 

unser Meditationsraum

 

 

  • Wir üben uns in der Meditation, dabei gibt es verschiedene Formen wie geführte Meditationen, Gehmeditation, Teemeditation.

  • Wir üben uns im Gespräch mitzuteilen, zuzuhören und achtsam miteinander umzugehen.

  • Wir verwenden die Übungsformen und Rituale aus Plum Village, der Praxisgemeinschaft Thich Nhat Hanhs.

Uns eint die Suche nach einem bewussten und erfüllten Leben.

Die Lehren von Thich Nhat Hanh helfen uns dabei, im gegenwärtigen Moment zu sein, inneren Frieden und Gelassenheit zu finden, den Beginn einer gesellschaftlichen Veränderung bei uns selbst zu suchen

 -Frieden in uns ist Frieden in der Welt-

und uns mit anderen zu verbinden.

Thich Nhat Hanhs Orden „Interbeing“ ist geprägt vom Geist der Toleranz, der Liebe für die Menschen und für die Welt und des Engagements für die sozialen und politischen Nöte unserer Zeit.

 

Nur ein vollständiges Ergründen der Realität kann uns retten; Angst kann uns niemals retten. Wir existieren nicht getrennt  von anderen, sondern wir sind alle untrennbar mit einander verbunden.

(Thich Nhat Hanh)

zurück zur Hauptseite